Ardbeg Drum The Ultimate 2019

269,90 €*

Inhalt: 0.7 Liter (385,57 €* / 1 Liter)

Versandkostenfrei

Sofort verfügbar. Das Produkt ist in 1-3 Werktagen bei dir zuhause.

Produktnummer: SW10168
Produktinformationen "Ardbeg Drum The Ultimate 2019"


Der Ardbeg Drum wurde als Limited Edition zum Ardbeg Day 2019, der im Zeichen des karibischen Karnevals stand, vorgestellt. Dieser Islay Whisky verbindet so auf eine besondere Weise Schottland mit der Karibik.

Nach einer Reifung in Ex-Bourbon Fässern bekam der Ardbeg Drum noch ein Finish in im Rum Fässern, wodurch die Vanillenoten, die aus der Reifung mit den Bourbon Fässern entstanden sind, noch weiter betont werden. Verstärkt wird dieses durch Aromen von tropischen Früchten und einer gewissen Süße.

Für die Ardbeg Distillery war es das erste Mal, das ein Whisky ein Rum Finish bekommen hat. Wir empfinden das als komplett gelungen.

Dieser Islay Whisky ist ein Muss für jeden Ardbeg Fan und für die, die einen besonderen Whisky suchen.


Tasting Notes

Aroma
Kiefernholz | Bananen | Rauch | Ananas

Geschmack
Torfrauch | Vanille | Lavendel | Lakritze | Töne von dunkler Schokolade und Eichenholz | kraftvoll


Nachklang
Langanhaltend | süßlicher Torfrauch | Vanille | Schokolade

Eigenschaften von "Ardbeg Drum The Ultimate 2019"
Herkunftsland: Schottland
Region Schottland: Islay
Typ: Single Malt Whisky
Fasstyp: Ex-Bourbon, Rum
Aroma + Rauch: rauchig
Alkoholgehalt: 46%
Kühlfiltration: ohne Kühlfiltration
Gefärbt: ohne Farbstoff
Limitiert: limitiert
Rarität: Rarität

Ardbeg Distillery


Ardbeg wird als „der Perfektion so nahe" bezeichnet. Dies zeigt, dass Ardbeg seinen unglaublichen Ruf wahrhaftig verdient. Es ist ein Whisky, der überall auf der Welt geschätzt wird und der in den letzten Jahren vier von sieben Mal als „Welt-Whisky des Jahres“ betitelt wurde.

Über die Zeit gab es für die Ardbeg Destillerie viele Höhen und Tiefen, Schließungen und Besitzerwechsel. Ardbegs Geschichte ist geprägt vom unbändigen Geist und wie ein Phönix aus der Asche aufzuerstehen, als eine der „großartigsten Destillerien der Welt“.

Die offizielle Gründung der Destillery wird auf das Jahr 1815 datiert.
John MacDougall jr. baute Ardberg auf dem schönen Platz, auf dem die Destillerie heute noch steht. Egal ob man mit der Fähre oder von der Straße aus kommt; sobald man die Destillerie sieht, ist man schon von Ihrem äußeren Erscheinungsbild beeindruckt. Die beiden mehrstöckigen Gebäudeteile mit den am Wasser stehenden Kilns, sind nicht zu übersehen.
Leider wird in den großen Mälzhäusern seit 1974 nicht mehr eigenständig gemälzt. Ardbeg bezieht sein Malz zum großen Teil von der Mälzerei Port Ellen.

Unter der Regie von Glenmorangie, die Ardbeg 1997 erwarb, kamen jede Menge neuer Whiskys heraus, viele ohne Altersangabe. Deren Qualität war aber so gut, dass manche sagen, sie hätten dazu beigetragen, dass die NAS-Ausgaben (no-age-statement) heute wesentlich mehr Ansehen genießen.

Zurzeit werden im Jahr 1.350.000 Liter produziert. Es gibt eine Wash- und eine Spirit Stills. Die Whiskys sind getorft und haben einen mal starken oder auch schwächeren torfigen, rauchigen, salzig aromatischen und sogar süßen Chrakter. Das Malz, welches für die Whisky-Herstellung verwendet wird, ist mit das torfigste auf Islay.

Es lohnt sich die Ardbeg Destillerie zu besuchen. Seit 1998 gibt es ein Besucherzentrum mit Shop und ein sehr gutes Restaurant. Wir konnten es genießen und können es wirklich weiter empfehlen.

Heute gehört Ardbeg zum LVMH Konzern.

0 von 0 Bewertungen

Bitte gib eine Bewertung ab!

Teile Deine Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden. Wir freuen uns darauf!